Die Darlington-Schaltung

Mit der Darlington-Schaltung wird ein Verstärker mit zwei Transistoren gebaut.
Ein Darlington-Transistor ist im Prinzip ein Einzel-Transistor mit einer sehr hohen Stromverstärkung, die aus dem Produkt der einzelnen Stromverstärkungen berechnet wird.
Der Darlington-Transistor wird dort eingesetzt, wo eine Spannung, die nicht belastet werden darf, eine große Last steuern/schalten soll.
Die Transistoren sind so geschaltet, dass das verstärkte Signal von dem Transistor Q1 direkt als Basisstrom für den zweiten Transistor Q2 gebraucht wird.

Schaltplan der Darlington-Schaltung

Formel zur Berechnung der Stromverstärkung

Formel zur Berechnung der Stromverstärkung
Durch die Darlington-Schaltung kann eine wesentlich höhere Stromverstärkung erreicht werden, als bei einem einzelnen Transistor.
Die gesamte Verstärkung ist das Produkt der einzelnen Verstärkungen der beiden Transistoren.

Darlington-Schaltung

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fork me on GitHub